Aktuelles

 

Augsburger Integrationsbeirat steht für Vielfalt und friedliches Zusammenleben!

Integration gelingt, wenn wir ALLE GEMEINSAM GESTALTEN.
Deswegen NoAnkerZentren



Integrationsbeirat: unsere Eindrücke vom...

...Friedensmarsch "Don't Forget Srebrenica" am Samstag, den 7. Juli

Neben Teilnahme am friedlichen Demonstrationszug konnten wir Lieder und Berichte eines Schritftstellers und Reporters aus Bosnien hören.
Mehr dazu hier.



Im Bayerischen Rundfunk: Vorsitzender des Integrationsbeirates Husain Mahmoud...

  ... spricht über unsere Arbeit im Augsburger Integrationsbeirat und über seine spannende und lehrreiche Lebensgeschichte. Mehr unter "Eins zu Eins. Der Talk. Gast: Husain Mahmoud".
Außerdem: habt Ihr/ haben Sie schon unsere Facebook-Seite geliked und gefollowed? Wir sind bereits über 100 und freuen uns auf Dich/ Sie!


 

 

Wir ALLE haben am 30.06. ein starkes Zeichen gegen Diskriminierung und FÜR VIELFALT gesetzt!


Auf unserer Facebook-Seite könnt Ihr/ können Sie sehen, was auf dem Moritzplatz los war. Wir danken unseren Kooperationspartnern und allen Anwesenden für die tolle Zusammenarbeit und das Engagement!

             


Der Integrationsbeirat auf der Peace Summer School am 03.08.2018


Der Integrationsbeirat beteiligt sich dieses Jahr zum ersten Mal am Augsburger Hohen Friedensfest. Eines der Beiträge ist die Kooperation mit Peace Summer School (ASKA e.V.) am 3. August,
Link zur Speace Sommer School:

Hier sprechen wir gemeinsam mit Teilnehmenden und Interessierten über
"Diversity und Identity".
Zeit: Freitag, den 3. August 2018
Ort: Annahof


Weltpass-Aktion beim Augsburger Friedensfest am 08.08.2018

Ein Weltpass für Weltbürger und Weltbürgerinnen


Die Grenzen überwinden, den Frieden gestalten, die Menschen zu Weltbürgern und Weltbürgerinnen ernennen. Eine Utopie? Wie wäre die Welt, wenn jede/r einen Weltpass hätte? Der Integrationsbeirat wird beim Friedensfest am 08.08.2018  „Fantasie-Pässe“ für Weltbürger*innen auf dem Rathausplatz erstellen. Ein Projekt des Integrationsbeirates der Stadt Augsburg in Kooperation mit dem Friedensbüro der Stadt Augsburg und der Berufschule 2; eine Veranstaltung im Rahmen des Kulturprogramms zum Augsburger Friedensfest 2018.
     


Integrationsbeirat beteiligte sich an der bayernweiten Aktion "Demokratie finde ich gut"


Das Bayerische Bündnis für Toleranz hatte während der 1. Mai Kundgebung am Augsburger Rathausplatz einen eigenen Stand, wo die Bürger und Bürgerinnen  aufgefordert wurden, sich zu Demokratie zu äußern. Die Teilnehmenden und deren Aussagen zur Demokratie wurden fotografiert. Ziel der Aktion war und ist es, dass die Bürger*innen selbst, diese Fotos oder Videos  sowohl auf die offizielle Webseite einstellen können, aber auch in ihren eigenen sozialen Medien (Internetauftritten, Facebookseiten) präsentieren können. Für den Integrationsbeirat haben Kemal Saglam, Marija Jehle und Frédéric Zucco an dieser Aktion teilgenommen.






Bürgerfest der Europawoche: "Die, mit den blauen Keksen"

Am 2. Mai fand auf dem Augsburger Rathausplatz ein Großes Bürgerfest anlässlich der Eröffnung der Europawoche in Bayern statt. Das Interesse der Augsburger*innen, vor allem aber der Judendlichen aus Nachbarstädten an unserer Arbeit war groß und verstärkt durch die Mitmachaktion "Wie viele Sprachen kannst du?", sowie die blauen "Europa-Kekse". Wir danken herzlich dem Europabüro der Stadt für die Einladung zu diesem schönen Fest, sowie den Bildungskoordinatorinnen der Stadt für eine angenehme Zusammenarbeit und dem Café Dreizehn für die nun berühmten blauen Kekse!



Integrationsbeirat ist viel unterwegs: Augsburger Frühjahrsausstellung (afa) und Neubürger*innenempfang

Der Monat April ist für uns eine ereignissreiche Zeit. Während der diesjährigen afa (7. bis 15. April) waren wir als Mitglieder gemeinsam mit zahlreichen Vereinen und Initiativen in der Halle International vertreten. Besucherinnen und Besucher konnten die Vielfalt "life" erleben - von Ausstellungen bis hin zur Bühnen- und Kochshow war alles für jede und jeden dabei. Mehr dazu lesen Sie auch hierBunte Bilder der Veranstaltung finden Sie hier und hier.

In derselben Woche, am 13. April, durften wir gemeinsam mit zahlreichen Augsburger Initiativen die Neubürger*innen im Rathaus der Stadt herzlich begrüßen. Das Interesse am Integrationsbeirat war groß - wir konnten neue Bekanntschaften schließen und freuen uns auf das Engangement der Neu-Augsburger*innen sehr!




Husain Mahmoud wird im Team des Vorstandes herzlich begrüßt!




Am 19.03.2018 fand die öffentliche Vollversammlung des Augsburger Integrationsbeirates statt. Zu zentralen Themen
des Abends wurden
die sachliche Besprechung des Rücktritts des ehem. Vorsitzenden, die offene und demokratische Streitkultur im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus, sowie die Neuwahl der/des ersten Vorsitzenden. Dass der Integrationsbeirat sich den Herausforderungen stellt und eindeutig für das Brückenbauen zwischen vielfältigen Interessen und Perspektiven einsetzt beweist die Tatsache, dass die Vollversammlung unter Sitzungsleistung der beiden Stellvertretenden Vorsitzenden Marija Jehle und Malika Bashirova friedlich, konstruktiv und lösungsorientiert verlaufen ist. So wurde beispielsweise eine Arbeitsgruppe zur Bearbeitung der aktuellen Situation gebildet, wobei die Mitglieder des Beirates unter professionellen Moderation des Gastreferenten Herrn Dr. Christian Boeser-Schnebel die Gründe des Rücktritts intern besprechen und die Ergebnisse ihrer Arbeit anschließend öffentlich präsentieren werden. Zum neuen Vorsitzenden des Integrationsbeirates wurde Herr Husain Mahmoud gewählt. Herr Mahmoud stammt aus Syrien und engagiert sich seit vielen Jahren eherenatmlich in Augsburg (z.B. Hilfsinitiative Augsburg hilft Aleppo, Verband Wirtschaftsjunioren Augsburg). Wir begrüßen herzlich Husain Mahmoud im Team des Vorstandes und freuen uns auf die produktive Zusammenarbeit für Vielfalt in Augsburg!

 


 

Der Augsburger Integrationsbeirat verteilt Blumensamen für den Frieden

 

Am 19.03.2018 führte der Integrationsbeirat der Stadt Augsburg die Aktion „Frieden säen“ durch. Die Mitglieder machten mit einem Infostand und Broschüren auf das Thema Rassismus aufmerksam und setzten mit Tüten voller Blumensamen und mit der Aufschrift „Frieden säen“ ein Zeichen für kulturelle Vielfalt und Frieden.

Am Montagnachmittag bauten Mitglieder des Integrationsbeirates am Welserplatz einem Infostand auf, um auf ein wichtiges Thema aufmerksam zu machen: Rassismus. Mit der Aktion beteiligte sich der Beirat an den Internationalen Wochen gegen Rassismus, die vom 12. bis zum 25. März bundesweit stattfinden. Acht Mitglieder trotzten der Kälte und verteilten zahlreiche Broschüren und Tüten mit Blumensamen an Passanten in der Annastraße. Trotz oder vielleicht gerade wegen der eisigen Temperaturen fanden die Blumensamen und die Aktion insgesamt großen Anklang. Der Infostand lockte auch so manche interessierte Fußgänger an, die sich über die Aktion und den Beirat und seine Arbeit näher informierten. 
Unterstützt wurden die Mitglieder von dem Geschäftsführer des Integrationsbeirates, Robert Vogl, sowie einer Praktikantin und auch der Referent für Umwelt, Nachhaltigkeit und Migration, Reiner Erben, beteiligte sich zeitweise an der Aktion „Frieden säen“.  

von links nch rechts: Lilli Martel, Frédéric Zucco, Kemal Saglam, Husain Mahmoud, Reiner Erben, Jasmin Lipp, Darja Orlova

Sie können hier das Materialheft der "Internationalen Wochen gegen Rassismus" herunterladen.

 


Der Integrationsbeirat macht mobil gegen den Rassismus mit der Aktion "Frieden säen"!


Jedes Jahr finden um den Internationalen Tag gegen Rassismus am 21. März Aktionswochen statt.
Vom 12. bis zum 25. März 2018 werden bundesweit zahlreiche Veranstaltungen von Verbänden, Gemeinden, Organisationen und Schulen organisiert, um die Bevölkerung für das Thema Rassismus zu sensibilisieren und darüber aufzuklären.
Im Ausschuss für Kultur, Bildung und Sport des Integrationsbeirates Augsburg wurde Ende 2017 die Idee diskutiert, eine Veranstaltung im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus zu organisieren.
Schnell waren sich die Ausschussmitglieder einig, dass man sich an den Aktionswochen beteiligen und damit die Haltung des Beirats deutlich zum Ausdruck bringen will: "Wir sagen Nein zu Ausgrenzung und Diskriminierung! Wir stehen für die kulturelle Vielfalt in der Stadtgesellschaft!" Mit Blumensamen, der in kleinen Tüten verpackt ist und die Aufschrift "Frieden säen" tragen, möchten die Mitglieder nun ein Zeichen gegen Ausgrenzung und Rassismus setzen und für ein friedliches Miteinander aller Kulturen und Menschen sowie kulturelle Vielfalt setzen. Denn jede Blume ist anders, jeder Mensch auch.
Neben Blumensamen werden auch Flyer und Broschüren zum Thema Rassismus verteilt, die von der Stiftung für die Internationalen Wochen gegen Rassismus zur Verfügung gestellt werden.

Die Aktion beginnt am 19. März 2018 um 15 Uhr auf dem Welserplatz / Annastraße. Knappe drei Stunden werden die Beiratsmitglieder in der Fußgängerzone "Frieden säen".

Um 18 Uhr findet dann die öffentliche Vollversammlung des Beirats im Café Tür an Tür / Wertachstraße 29 statt. Der Termin wurde extra so gewählt, um die Sitzung mit einer Aktion verbinden und die Vollversammlung mit einem Impulsreferat zum Thema der Wochen ergänzen zu können.


Der Integrationsbeirat beim Fest der Begnegung am 17. März 2018 im Rahmen der Feierlichkeit "Wir feiern Bayern" !


"Weltoffen und vielfältig" war das Motto der Veranstaltung im Kongress am Park.
Gefeiert wurden 200 Jahre bayerische Verfassung und 100 Jahre Freistaat, Ereignisse, die die bayerische Demokratie besiegelten.
Frau Staatsministerin Emilia Müller, zuständig für Arbeit, Soziales, Familie und Integration und Frau Kerstin Schreyer, Integrationsbeauftrage der bayerischen Regierung, unterstriechen die Weltoffenheit und die Toleranz in unserer Stadt und würdigten das herausragende Engagement vieler Menschen, ob haupt- oder eherenamtlich.
Sie, sowie Herr Dr Kurt Gribl, Oberbürgermeister der Stadt Augsburg, Herr Karl Michael Scheufele, Regierungspräsident Schwabens, Herr Reiner Erben, Referent für Umwelt, Nachhaltigkeit, Migration und Interkultur der Stadt Augsburg, sowei zahlreiche Stadträte besuchten die 43 Informationstische.
Der Integrationsbeirat, durch 4 Mitglieder vertreten, hatte zusammen mit der AGABY, Arbeitsgemeinschaft der Ausländer- und Integrationsbeiräte Bayerns, auf ihrem Infotisch neben gastronomischen Köstlichkeiten die Möglichkeit, die Arbeit des Beirats vorzustellen.
Es war eine gute Gelegenheit mit anderen Organisationen in Kontakt aufzutreten.
Vor allem die Aktion "Frieden säen" am 19.03.2018 wurde beworben und ist auf gute Resonanz gestoßen.


von links nach rechts: Didem Karabulut, Jörg Jäntschi, Frédéric Zucco,
Mitra Sharifi (Vorsitzende der AGABY), Kemal Saglam



Der Integrationsbeirat macht beim Friedensfest 2018 mit!


Am 7. März 2018 fand das zweite Treffen "Friedensbüro goes....Kresslesmühle" statt, das vom Friedensbüro der Stadt Augsburg organisiert wurde, mit dem Ziel, mit den Kooperationspartnern des Friedensbüros Ideen und mögliche Projekte für das kommende Friedensfest zu diskutieren.
Für den Integrationsbeirat nahm die 1. Stellvertretende des Vorsitzenden, Malika Bashirova, am Treffen teil. Gemeinsam haben die Mitglieder des Augsburger Integrationsbeirates zwei Formate konzipiert, mit welchen sie ihren Beitrag zum diesjährigen Friedensfest leisten möchten. Diesbezüglich sind Kooperationen mit weiteren Organisationen möglich. Auf weiteren Austausch und zukünftige Zusammenarbeit freuen wir uns sehr!



Neue Entwicklung im Integrationsbeirat: Rücktritt des Vorsitzenden


Beim Integrationsbeirat haben sich aktuell Veränderungen ergeben, über die ich Sie nach Abstimmung mit Herrn berufsmäßigen Stadtrat Herrn Reiner Erben und den beiden Stellvertreterinnen des Vorsitzenden im Integrationsbeirat, Frau Malika Bashirova und Frau Marija Jehle, informieren darf:

Der Vorsitzende des Integrationsbeirats, Herr Maximilian Rothermel, hat am 23.02.2018 in einer E-Mail bestätigt, dass er sein Amt niederlegt. Der für die Aufstellung der Tagesordnung zuständige Erweiterte Vorstand hat in der Vorbereitung der nächsten Vollversammlung, die am 19.03.2018 / 18:00 Uhr / Café Tür an Tür stattfinden wird, die Neuwahl des Vorsitzenden als Tagesordnungspunkt dieser Sitzung bestimmt.

Geschäftsführer des Integrationsbeirates
Robert Vogl

Hier zu den Stellungnahmen des Vorstands und des Büros für Migration, Interkultur und Vielfalt


Hier zum Antrag bei der Vollversammlung vom 19.03.2018 auf eine Sondersitzung des Integrationsbeirats zu diesem Thema


 3. Vollversammlung des Integrationsbeirates

Am Montag, den 27. November 2017, laden wir alle Interessierten herzlich zu unserer dritten öffentlichen Vollversammlung ein!


Die Veransaltung findet im Augsburger Zeughaus (Bildungs- und Begegnungszentrum Zeughaus 1. Stock, Raum 116, Zeugplatz 4 / 86150 Augsburg) am Montag, den 27.11.2017 um 18:00 Uhr statt.

Dieses Mal ist der Bürgermeister Herr Dr Stefan Kiefer (Sozialreferat der Stadt Augsburg) als Referent eingeladen.
Das zentrale Thema ist "Wohnen in Augsburg", wobei sozialer Wohnungsbau und Herausforderungen der Wohnugssuche etc. im Fokus stehen.

 
 




Öffentlichkeitsarbeit-Seminar

Am Samstag, den 11. November 2017, durften wir als Vertreterinnen und Vertreter des Augsburger Integrationsbeirates Teinehmende des bayernweiten Seminars „Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Social Media“ sein.

Organisiert durch die Geschäftsstelle AGABY
(Arbeitsgemeinschaft der Ausländer-, Migranten- und Integrationsbeiräte Bayerns), bat die Veranstaltung praxisnahe und hilfreiche Inhalte zur Gestaltung des bedeutenden PR-Bereichs. Zu betonen ist, dass sich das Seminar auf die Zielgruppe der Beiräte mit und für Menschen mit Migrationsgeschichte richtete. So konnten wir nicht nur individuell zugeschnittene Instrumente mitnehmen, sondern auch zahlreiche Bekannschaften schließen.

Wir danken den Mitarbeitenden der AGABY für die Organisation und Durchführung des Seminars und ermutigen alle Beiräte Bayerns für die Teilnahme!
(verfasst von Malika Bashirova, Mitglied des VorstandsTeams)


v.l.n.r.: Mueen Nasrullahi, Réka Lörincz (Geschäfsführerin AGABY), Frédéric Zucco, Malika Bashirova, Didem Karabulut, Marija Jehle
Termine
13.10.2018 (10:00 Uhr)