Anerkennung ausländischer Abschlüsse

Das sogenannte Anerkennungsgesetz ist die Kurzform für das am 1. April 2012 in Kraft getretene Gesetz zur Verbesserung der Feststellung und Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen. Es regelt die Anerkennung ausländischer Qualifikationen für Berufe in der Zuständigkeit des Bundes. Die Länder haben ebenfalls Anerkennungsgesetze für die landesrechtlich geregelten Berufe wie beispielsweise Erzieher, Lehrer, Ingenieure und Architekten geschaffen.

Hier die Seite des Bundes: https://www.anerkennung-in-deutschland.de/html/de/fachkraefte.php#

Hier ein Link der Stadt Augsburg (über die Integreat-App) bezüglich Beratung: Beratungsangebote Anerkennung ausländischer Abschlüsse